‚Rufe getrost, halte nicht an dich! Erhebe deine Stimme, wie eine Posaune…’: Jesaja 58,1

Persönliche Biographie:

Foto_DolfAls er fünf Jahre alt war, wurde er sich der Gegenwart Gottes bewusst. Als er neun Jahre alt war, kamen seine Eltern zu Jesus. Gott hielt Dolf durch seine Gnade, segnete ihn, trainierte ihn und erzog ihn mit seiner großen Liebe, und er entwickelte sich im Dienen für den Herrn. Nur wird kein Reifewachstum in der Nachfolge Jesu ohne Tests und Prüfungen geschehen. Zu Beginn 1991 verlor er alles außer Jesus aus seinem Blick. Dennoch stellte Gott ihn wieder her  und erneuerte ihn. Von 1994 bis 1998 führte Gott ihn in eine neue Leitungsaufgabe der Gemeinde und in die Entwicklung eines prophetischen und apostolischen Dienstes. Anfang 1998 begann er seinen Reisedienst als Prophet.

Er glaubt, dass Gott den prophetischen Dienst auf einem Niveau wiederherstellen will, wie ER es für sein Königreich einsetzen möchte. Der Text in Jesaja 58,1 spricht davon, die Stimme, wie eine Posaune zu erheben. Die Rede ist von einem Shofar, eine prophetische Stimme, die Dolf zu einem prophetischen Wort aus dem Herzen Gottes inspiriert. Dieses Wort ermutigt Sie zu einer Veränderung in ihrem Leben, zu einer Veränderung in der Gemeinde und Ihren Gedanken über die Gemeinde anzustreben.

Dolf ist verheiratet mit Firdaus. Sie haben zwei Kinder, die beide verheiratet sind, sechs Enkelkinder und alle leben in Vlissingen in den Niederlanden.

Propheten:

Propheten reißen innere Blockaden und äußere Systeme ein, die Menschen davon abhalten zu verstehen, wer Jesus ist. Sie zerstören spezielle Denkweisen und von Menschen geschaffene Traditionen, die die Menschen davon abhalten in die Reife und die Freiheit zu kommen. Aufgrund dieser Fähigkeit sind Propheten oft unerwünscht in der herrschenden, christlichen Kultur. Sie predigen kein gutes Gefühl, persönliche Bereicherung und selbstzentriertes Evangelium. Sie sind oft eine Bedrohung für alle Systeme, die nicht wirklich ihren Focus auf das Königreich haben und Christus zentriert sind.

Die Motivation eines Propheten ist nicht die Gesetzlichkeit und verurteilende Haltung, sondern die Gnade und ein gebrochenes Herz. Propheten leben im Neuen Bund und sind Diener aus deren Wahrheiten. Propheten bauen auf der Grundlage ihrer inneren Ethik und der Korrektur ihres Lebens auf; nicht aus dem Ausüben ihrer Gaben. Beziehungen bauen hat einen hohen Stellenwert für sie.

Propheten sind von Natur aus in erster Linie Baumeister und nicht Diener des ‚segne mich Clubs’. Sie sind an strategischen und lang anhaltenden Veränderungen beteiligt. Propheten sind ausgesendet worden, um die Wahrheit durch ihr Herz sprechen zu lassen und nicht um in erster Linie die Menschen zu segnen, indem man ihnen sagt, wie wunderbar sie sind, wie reich sie sein werden und wie sie die Welt verändern werden. Göttliches Verstehen mit der Übereinstimmung der Erkenntnis macht das prophetische Wesen aus.

Autor

Dolf ist der Autor des Buches ‚Durch die Augen eines Propheten’. Das Reich Gottes ist größer als die Kirche und eine fortschreitende Veränderung des Denkens ist sehr wichtig, um die Kirche in einen höheren Reife –und Freiheitsgrad zu bringen. In diesem Buch wird Dolf Sie herausfordern ihren Focus wieder mehr auf Jesus und den Ausbau des Reiches Gottes auszurichten. Erneuerung unseres Denkens ist von größter Bedeutung, um ein höheres Maß an Reife und Freiheit zu erlangen.

Dienst am Leib Christi

Ein Prophet hat eine von Gott gegebene Fähigkeit das Wort Gottes durch den Geist Gottes zu öffnen, um eine Offenbarung der Person Jesus Christus voran zu bringen. Wie ein Prophet lehrt Dolf die Menschen. Das entlastet und zerstört Joche.

Er ist beteiligt an:

Organisation von Ausrüstungsseminaren im Auftrag den Leib Christi zu ermutigen. Menschen in ihrem geistlichen Wachstum zu helfen und zu sehen, wie Menschen ihre Gaben ins Reich Gottes einbringen. Er empfängt Menschen zu Hause aus den Niederlanden und dem Ausland. Er berät Leiter und Gemeinden. Er baut individuelle Beziehungen zu regionalen Gruppen auf. Er stärkt sie und gibt ihnen und ihren Leitern praktische Übungen und Lehre aus dem Herzen Gottes weiter.

Entwicklungen von vielen neuen Formen der Gemeinde finden durch die Betreuung vieler Nationen auf der ganzen Welt statt. Er reist vor allem in Europa, wie Belgien, Frankreich, Schweiz, Deutschland, England und Rumänien und in andere Kontinente, wie Indien, Australien, USA, Japan, Malaysia. Ägypten hat er viele Male besucht und Beziehungen geknüpft. Gott hat ihm erlaubt dort verschiedene Gruppen und Denominationen zu dienen.

Dolf nimmt kein spezielles Honorar, er kommt für ein Liebesopfer. Wir bitten lediglich für Reisekosten und Unterkunft aufzukommen. Er ist bereit zu dienen, im Vertrauen auf Gott, dass er für das Nötige für den Shofardienst sorgen wird.

Wir gehen sensibel auf Ihre Bedürfnisse und Ihrer momentanen Situation ein. Genauso ist es unser Ziel die speziellen Anliegen Ihrer Gruppe zu kennen, um unseren Dienst am effektivsten gestalten zu können.

General Links

Die beste, kostenlose Bibelsoftware

Die Nachricht weiter geben mit künstlerisch gestaltete Postern

Dolf Kalender

Januar 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Dolf Veranstaltungen

Keine Termine

Spenden via Paypal

Enter Amount:

Shopping Cart

VirtueMart
Your Cart is currently empty.

Besucher

free counters